Park Your Truck Dessau-Rosslau

Problem? Geparkt!

Denise löst das Lkw-Partplatzproblem mit digitalen Tools. In ganz Europa

Gefühlt stehen sie überall...

Auf Seitenstreifen, in Nothaltebuchten, entlang schmaler Nebenstraßen. Sie blockieren Einfahrten, fluten Rastplätze und sind sie wieder weg, bleibt oft Müll zurück, weil es eben nicht nur an Parkplätzen, sondern an allem Möglichen fehlt. Toiletten etwa oder Abfallbehälter.

Kurzum: „Das Lkw-Parkplatzproblem ist enorm,“ sagt Denise Schuster aus Dessau-Rosslau: „Darunter leiden die Fahrer:innen und der hohe Suchverkehr belastet die Umwelt.“

Schwarzes Logo Lexware Tell Your Story
Park Your Truck Dessau-Rosslau

Problem? Geparkt!

Denise löst das Lkw-Partplatzproblem mit digitalen Tools. In ganz Europa
Denise Schuster, Gründerin Park Your Truck
Lkw-Parkplatz von oben

Eine Lösung? Gab es lange nicht. Zumindest keine befriedigende. Denise hat sie mit ihrer Gründungsidee gefunden. Park Your Truck heißt ihr 2013 gegründetes Unternehmen. „Herkömmliche digitale Parkleitsysteme bringen wenig, wenn die eben noch als frei angezeigten Plätze bei Ankunft besetzt sind.“ Schätzungsweise fehlen in Deutschland etwa 100.000 Lkw-Parkplätze. Das merkt man vor allem abends, wenn viele Trucker am Ende ihrer Lenkzeit dann einfach irgendwo parken. Oft nicht gesetzeskonform, aber was wollen sie machen?

Lkw-Parkplätze digital erfassen. Und per App den LKW-Fahrer:innen anbieten
Mehr unter: 
Park Your Truck
Logo Park Your Truck

Park Your Truck löst das mit intelligenter digitaler Vernetzung. Kernidee: Bisher für Lkw-Parken nicht genutzte Flächen etwa an Messen, Stadien oder in Gewerbegebieten zu Parkplätzen machen, diese digital erfassen und per App den Lkw-Fahrer:innen anbieten – in elf europäischen Sprachen ist das inzwischen möglich.

So werden Flächen für Parkplätze neu genutzt – und Trucker entspannter: Bei Bedarf reservieren sie in wenigen Sekunden einen Stellplatz. Entnervende Parkplatzsuche entfällt und damit hohe CO2-Emissionen. „20.000 Parkplätze möchten wir bis Jahresende anbieten“, erklärt Denise.

Jetzt schon beschäftigt sie 14 Mitarbeiter:innen. Bald werden es mehr. Park Your Truck expandiert: Nach England, Frankreich, Italien und Holland folgen jetzt weitere europäische Länder. „In Gewerbegebieten steuern wir zudem den Anlieferverkehr per Zeitslot.“

Dabei ist das größte Potenzial noch nicht mal erschlossen: „Wir sind aktuell dabei, unsere Parkplätze mit Ladeinfrastruktur für Elektroantriebe auszustatten, denn die neue Herausforderung im Lkw-Bereich ist die Klimaneutralität.“ Ein Riesenproblem. Für Denise? Wohl kaum.

Mehr unter: 
Park Your Truck
Logo Park Your Truck
Zurück zur StartseiteSchwarzes Logo Lexware Tell Your Story

Lust auf mehr Storys?

We Want your Story!

Erzählen Sie uns jetzt Ihre persönliche Unternehmensgeschichte, werden Sie Teil der nächsten „Tell your story“-Ausgabe und inspirieren noch viele andere Menschen mit Visionen und Ideen.

Erscheinen Sie in über 3,7 Millionen Zeitschriften und Magazinen: Von Impulse und brand eins, bis hin zu Die Welt, Die Zeit und FAZ! Tell your story und inspirieren Sie auch andere zu Visionen und neuen Ideen.

Jetzt bewerben
roter Pfeil nach unten